Paderborn liegt im Osten von Nordrhein-Westfalen im Regierungsbezirk Detmold. Es  ist eine Großstadt mit ca. 146.000 Einwohnern und liegt im Herzen der Region Hochstift Paderborn. Gleichzeitig ist Paderborn die größte Stadt im Süden der Region Ostwestfalen Lippe.  Sie hat eine Fläche von knapp 180 Quadratkilometern. Sie gliedert sich in die Kernstadt und 7 Stadtbezirke. Durch die Eingliederung dieser Gemeinden im Jahr 1975 erhielt sie ihre jetzigen Grenzen. Paderborn wurde dadurch eine Großstadt, da die Einwohnerzahl auf über 100.000 stieg. Der Name Paderborn entstand einmal aus dem Namen des Flusses  Pader , an dem die Stadt liegt und Born ist eine alte Bezeichnung für Quelle. Schon im frühen 17. Jahrhundert, genauer gesagt 1614 wurde in Paderborn die erste Universität von Westfalen gegründet. Heute ist sie eine selbstständige theologische Fakultät. Seit 1972 gibt es auch eine neue Universität. Dadurch zieht es eine Menge junger Leute nach Paderborn. Einige von ihnen haben schon eine Femto-Lasik-Behandlung oder eine Lasek Augenlaserbehandlung machen lassen. Paderborn hat auch an Bauwerken einiges zu bieten, dass sich an zu schauen lohnt. Eines der wichtigsten Baudenkmäler ist als Wahrzeichen der Stadt sicherlich der Dom mit dem Drei-Hasen-Fenster. Des Weiteren ist das Rathaus zu nennen, dies ist im Stile der Weserreanissance erbaut worden. Nicht weit davon entfernt findet man die Marktkirche, im Barockstil erbaut. Dazu kommen noch einige andere Kirchen, unter anderem die Busdorfkirche, die Abdingshofkirche und die Kapuzinerkirche. Sehr sehenswert ist auch die Bartholomäuskapelle, die so gebaut die älteste in Deutschland ist und damit eine einmalige Akustik ihr Eigen nennt. Ebenfalls sehenswert ist das Schloß-Neuhaus im gleichnamigen Stadtteil mit Wassergraben, Barockgarten und Marstall. Auch die einzige Dreiecksburg Deutschlands, die Wewelsburg, ist in Paderborn zu finden. Auf Grund ihrer Geschichte ist dort heute ein Museum zur NS-Zeit untergebracht. Man sieht es lohnt einen Ausflug nach Paderborn.