Augenlasern mit dem ReLEx SMILE-Verfahren

ReLEx SMILE

ReLEx-SMILE®

Erstes minimal-invasives, klappenfreies Verfahren

ReLEx-SMILE® ist eine erweiterte laser-Augenchirurgie für Patienten mit Myopie (Myopie) und Astigmatismus, und Refraktive Chirurgie stellt eine revolution im Bereich der Sehkorrektur.

Es ist die erste und einzige Lösung für die lentikuläre Extraktion kleiner Einschnitte (SMILE®), ein minimalinvasives Verfahren, das die Notwendigkeit einer hornhautklappe eliminiert.

Mit SMILE® erwarten Patienten hervorragende Ergebnisse mit kürzeren Behandlungszeiten, schnellerer Genesung, weniger Nebenwirkungen und hoher Vorhersagbarkeit.

  • Einstufige Laserbehandlung
  • 100% klingen- und flap-frei
  • Minimal-invasiv
  • Reduzierte Nebenwirkungen
  • Sehkorrektur der nächsten Generation
  • Keine Schmerzen & schnelle Heilung

 

ReLEx-SMILE Unterschied

Seit 30 Jahren wird refraktive Laserchirurgie verwendet, um sehdefizite wie Myopie, Hypermetropie und Astigmatismus zu korrigieren. Nach ersten Laser-break-Operationen wie PRK und LASIK bringt SMILE, die wegweisende Behandlungsmethode, nun die Dritte generation der refraktiven Laserchirurgie auf den Markt.

Mit SMILE wird die gesamte Behandlung ohne Klappe mit einem einzigen laser, einem einzigen Schritt, einem einzigen Behandlungsplan und einem einzigen Laserverfahren durchgeführt. Dies ist die erste und einzige Methode der minimal-invasiven Sehkorrektur.

In LASIK wird ein femto-laser benötigt, um zuerst eine Klappe zu machen, die dann gefaltet wird, und dann korrigiert ein zweiter laser, der excimer-laser, dies.

In smile erzeugt ein einziger, kräftiger Femtosekundenlaser eine Linse in der Hornhaut, die dann nur wenige Millimeter entfernt werden kann. Die Oberfläche der Hornhaut und damit der Großteil der hornhautnerven bleibt praktisch unberührt, so dass fast keine trockenen Augen erscheinen.

1. Generation: PRK
2. Generation LASIK, Femto LASIK
3. Generation SMILE®

ReLEx-SMILE®–Verfahren

Schritt 1 Herstellung einer Linse („refraktives Lentikel“) innerhalb der Hornhaut.

Schritt 2 Lentikel-Entfernung – die Linse wird durch eine winzige, ca. 3 mm lange Öffnung entfernt.

Schritt 3 Sehkorrektur-entfernen der Linse korrigiert den Sehfehler, indem Sie die Form des Horns ändert.

Die Vorteile des ReLEx-SMILE®-Verfahrens

Flap-freies Verfahren

Da das SMILE ® – Verfahren keine hornhautklappe erzeugt, besteht keine Gefahr des verrutschens der Kappe oder anderer klappenbezogener Komplikationen.

 

Minimal-invasiv

Femto-LASIK braucht einen seitlichen Schnitt in der Hornhaut, etwa 20 mm im Durchmesser. Mit SMILE® genügt ein kleiner Schnitt von 2-4 mm-eine deutliche Reduktion um 80%. Darüber hinaus ist im Vergleich zu femto-LASIK ein 30% geringerer Schnitt erforderlich, um die hornhautkappe vorzubereiten.

 

Bessere Erhaltung der Hornhautarchitektur

Mit SMILE® bleiben die meisten oberen hornhautschichten intakt. Dies bietet das Potenzial für eine größere Erhaltung der Biomechanik der Hornhaut und eine größere Stabilität.

 

Geringere Häufigkeit von postoperativen Komplikationen

SMILE ® reduziert auch postoperative Komplikationen wie Infektionen und epithelwachstum. Wenn Sie nicht nur einen kleinen Einschnitt und eine hornhautklappe machen müssen, gibt es weniger abgetrennte Nerven. Infolgedessen ist eine deutlich geringere Menge an trockenen Augen wahrscheinlich.

 

Effektiv&Effizient

Die überlegene Technologie des VisuMax Lasersystems zur Durchführung von SMILE® bietet eine hervorragende Vorhersagbarkeit, insbesondere bei höheren brechungsebenen (Z. B. bei Patienten mit hoher Myopie). In diesem Verfahren wird nur ein Lasergerät verwendet. Da der patient nicht mehr zwischen den beiden Lasersystemen übertragen wird, ist der Behandlungsprozess der SMILE® – Methode viel effektiver.

 

Spitzentechnologie

Der gesamte SMILE-Prozess wird mit Visumax, einem bahnbrechenden femto-laser, durchgeführt.

Dieses all-in-one femto Lasersystem verfügt über Hochtechnologie für exzellentes schneiden, außergewöhnliche Geschwindigkeit und präzise Behandlungsmöglichkeiten. Dies verbessert effektiv die behandlungserfahrung des Patienten. Mit Visumax können Sie eine voll geplante Linse und einen kleinen Schnitt mit höchster Empfindlichkeit und Zuverlässigkeit erstellen. Daher sind weder komplexe Nomogramme noch fließtests erforderlich.

Bei LASIKWELT sind wir stolz, Visumax in unser portfolio innovativer Hightech-Geräte aufzunehmen, um unseren Patienten die sichersten und neuesten augenlaserkorrekturverfahren zu bieten.